Dienstleistungen
    Aktuell
    Berufliche Grundbildung
    Höhere Berufsbildung
    Fortbildung
    Über Uns
OdAG Schaffhausen
 

Fachfrau/Fachmann Gesundheit Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis

 

Fachfrau/Fachmann Gesundheit Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis

Sind Sie kontaktfreudig und an einer äusserst vielseitigen Arbeit interessiert? Wollen Sie Teil eines Teams sein und Verantwortung übernehmen? Sie begleiten, pflegen und betreuen hilfsbedürftige Menschen aus verschiedenen Kulturen unterschiedlichsten Alters während Erkrankungen und in ihrem Alltag. Als FaGe sind Sie für verschiedene Aufgabenbereiche verantwortlich. Sie übernehmen medizinaltechnische Verrichtungen, wie das Messen des Blutdrucks und Verabreichen von Medikamenten. Administrative und hauswirtschaftliche Arbeiten gehören ebenso zu ihren Aufgaben. Sie leisten einen wichtigen Teil im Pflegeauftrag und arbeiten eng mit anderen Fachleuten aus der Pflege und weiteren Berufsgruppen zusammen. Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit (FaGe) arbeiten in Spitälern, Alters-, Pflege- und Behindertenheimen, psychiatrischen Kliniken, Rehabilitationszentren und in der Spitex.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene obligatorische Schulzeit
  • Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, wertschätzende Grundhaltung
  • Gute Beobachtungsgabe, sorgfältige Arbeitsweise
  • Manuelles Geschick
  • Freude am Lernen von Neuem
  • Flexibilität, Organisationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Körperliche und psychische Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten
  • Gute Deutschkenntnisse mündlich und schriftlich
  • Ausbildung

  • 3-jährige Berufslehre
  • Lehrbetriebe: Alters-, Pflege- und Behindertenheime, Spitäler, Spezial- und psychiatrische Kliniken, Spitex
  • 14 Kompetenzbereiche
    • Ausrichtung des beruflichen Handelns an den Klientinnen und Klienten und den Personen in deren Umfeld
    • Hygiene und Sicherheit
    • Pflege und Betreuung
    • Medizinaltechnische Verrichtungen
    • Krise und Notfall
    • Ressourcenerhaltung und Prävention
    • Alltagsgestaltung
    • Ernährung
    • Kleidung und Wäsche
    • Haushalt
    • Administration
    • Logistik
    • Arbeitsorganisation
    • Die Fachfrau / der Fachmann Gesundheit als Lernende/r und als Berufsperson
  • Berufsmatur nach Absprache mit dem Lehrbetrieb möglich
  • kantonaler Lehrstellennachweis www.biz-sh.ch/Lehrstellensuche
  • schliesst mit eidg. Fähigkeitszeugnis "Fachfrau/Fachmann Gesundheit" ab
  • Schule

    Die theoretische Ausbildung besuchen Sie am Berufsbildungszentrum BBZ im Schulhaus Charlottenfels, Charlottenfels 2a, 8212 Neuhausen.

    Überbetriebliche Kurse

    Die überbetriebliche Kurse finden in Schulungsräume im Rheinschulhaus statt. In Kleingruppen werden Theorie und Praxis vernetzt und praktische Tätigkeiten geübt.

    Mögliche Wege für Erwachsene

  • Nachholbildung nach Art. 32 BBV: Die Nachholbildung nach Art. 32 der neuen Verordnung über die Berufsbildung (BBV) richtet sich an Personen, welche über mehrjährigeBerufserfahrung verfügen und bereit sind sich in Eigenverantwortung auf das QV vorzubereiten. Detaillierte Informationen zur Nachholbildung erhalten Sie beim Berufsbildungsamt ihres Kantons.
  • "Validierung von Bildungsleistungen". Erfahrene Berufsleute können sich bei diesem Verfahren ihre erworbenen Kompetenzen anrechnen lassen und nach dem Erwerb sämtlicher fehlender Kompetenzen das EFZ als FaGe erlangen.
  • Zentrum für Ausbildung